Pneumokokken: Prevenar/Prevenar13

Zuordnung von Impfstoffen, Impfstoffauswahl, Regeln

Pneumokokken: Prevenar/Prevenar13

Beitragvon Hotline » 21 Jan 2010, 10:43

Die Europäische Kommission hat im Dezember 2009 die Zulassung für den 13-valenten Pneumokokken-Konjugat-Impfstoff Prevenar13® für Säuglinge und Kinder im Alter von sechs Wochen bis fünf Jahren erteilt.

Die Apotheken tauschen i.d.R. vorrätige Prevenar-Bestände um.
Zur Lagerkorrektur gehen Sie bitte wie folgt vor:
Buchen Sie zunächst die restlichen Dosen Prevenar mit entsprechender Begründung über <Lager> <Details> <Bearbeiten> aus. Achten Sie auf die Zuordnung des Kostenträgers (voreingestellt ist „Privat“, da z.B. Bruchampullen i.d.R. nicht der Kasse berechnet werden dürfen)!!!
LagerPrevenar1.jpg

Buchen Sie nach dem Umtausch die gleiche Anzahl Prevenar13 für den gleichen Kostenträger in Ihr Lager ein.

Um zukünftig Prevenar13 beim <Impfen> in die Vorauswahl zu übernehmen, sollten Sie Ihre Favoritenliste unter <Einstellungen> <Favoriten> entsprechend sortieren:
FavoritenPrevenar13.jpg


Einen Sonderfall stellen begonnene Impfserien dar. Da die STIKO generell empfiehlt, begonnene Serien mit den gleichen Impfstoffen fort zu führen, ist in diesen Fällen auch bei weiteren Terminen (bis zum Abschluss der Impfserie) Prevenar voreingestellt. Sie können dies aber durch <Impfstoff entfernen> und anschließender Auswahl von Prevenar13 im Feld „verfügbare Impfstoffe“ jederzeit ändern!
ImpfenPrevenar13.jpg

ImpfenPrevenar13b.jpg

Bei allen weiteren Impfungen wird dann automatisch Prevenar13 vorbelegt!
Das Impfdoc-Hotline-Team
Institut für medizinische Information
Hotline
 
Beiträge: 354
Registriert: 08 Aug 2008, 17:30

Re: Pneumokokken: Prevenar/Prevenar13

Beitragvon DocMB » 10 Mai 2013, 16:04

Prevenar 13 ist ja zwischenzeitlich auch für die Impfung von über 60-jährigen oder von über 50-jährigen mit chron. Erkrankungen zugelassen.
Rechtfertigt der Konjugat-Impfstoff den doppelten Preis im Vergleich zu Pneumovax?
DocMB
 
Beiträge: 28
Registriert: 21 Feb 2012, 14:07

Re: Pneumokokken: Prevenar/Prevenar13

Beitragvon schroers » 13 Mai 2013, 08:26

Offiziell können wir nur das sagen, was der GBA veröffentlicht hat und hier wurde entgegen der STIKO-Meinung dem Arzt die freie Wahl des Impfstoffes trotz Preis überlassen. Die Gründe werden mit der besseren Wirksamkeit des Konjugatimpfstoffes und der Hyporesponsiveness bei wiederholten Pneumovaxgabe begründet.
Meine persönliche Meinung stimmt damit überein: Nach den positiven Erfahrungen mit Konjugatimpfstoff bei Kindern, würde ich den den Konjugatimpfstoff bevorzugen. Ich habe mich aus Überzeugung bereits selber damit schon vor der Zulassung für Erwachsene geimpft. ;)
Dr. med. Hans-Jürgen Schrörs
Institut für medizinische Information
schroers
 
Beiträge: 254
Registriert: 11 Jun 2008, 07:45
Wohnort: Freiburg

Re: Pneumokokken: Prevenar/Prevenar13

Beitragvon DocMB » 04 Sep 2013, 11:38

Jetzt kommt aber gestern ein Rundschreiben der KVB ins Haus geflattert: Neben der wissenschaftlichen Empfehlung sei immer auch die Wirtschaftlichkeit zu beachten, mit anderen Worten, es droht der Regress, wenn Kassenpatienten ohne weitere Begründung der teurere Konjugatimpfstoff verabreicht wird.
Also alles wieder zurück zu Pneumovax 23?`
Wie sehen Sie das?

Schöne Grüße aus München
DocMB
 
Beiträge: 28
Registriert: 21 Feb 2012, 14:07

Re: Pneumokokken: Prevenar/Prevenar13

Beitragvon schroers » 04 Sep 2013, 13:17

Können Sie das Schreiben scannen und hier als Anlage posten oder uns per fax (030-473722-57) zukommen lassen?
Dr. med. Hans-Jürgen Schrörs
Institut für medizinische Information
schroers
 
Beiträge: 254
Registriert: 11 Jun 2008, 07:45
Wohnort: Freiburg

Re: Pneumokokken: Prevenar/Prevenar13

Beitragvon DocMB » 17 Sep 2013, 16:46

Sorry für die Verspätung, habe zuviel um die Ohren mit dem neuen EBM etc...
Habe das Schreiben soeben gefaxt, posten ist mir leider nicht gelungen...
DocMB
 
Beiträge: 28
Registriert: 21 Feb 2012, 14:07

Re: Pneumokokken: Prevenar/Prevenar13

Beitragvon schroers » 18 Sep 2013, 15:27

...dann will ich das mal übernehmen ;)
Dateianhänge
fax-20130917174545.pdf
Schreiben der KV-Bayern
(62.68 KiB) 788-mal heruntergeladen
Dr. med. Hans-Jürgen Schrörs
Institut für medizinische Information
schroers
 
Beiträge: 254
Registriert: 11 Jun 2008, 07:45
Wohnort: Freiburg


Zurück zu Impfstoffe



cron