Trotz fehlender GI wird Boostrix o. Covaxis empfohlen

Zuordnung von Impfstoffen, Impfstoffauswahl, Regeln

Trotz fehlender GI wird Boostrix o. Covaxis empfohlen

Beitragvon Hotline » 02 Dez 2009, 13:05

Frage:
Uns ist aufgefallen, daß im Impfplan regelmäßig, auch bei fehlender Grundimmunisierung, z. B. Boostrix oder Covaxis empfohlen wird, obwohl im Beipackzettel ausdrücklich erwähnt wird, die Mehrfachimpfstoffe nur als Auffrischimpfungen zu nutzen.

Antwort:
Die STIKO sagt ausdrücklich, dass wir in "Ermangelung" eines Pertussismonoimpfstoffes die Kombiimpfstoffe mit Pertussiskomponente verwenden können, da diese Impfstoffe eine ausreichende Immunogenität hinterlassen. Studien gibt es aber dazu nicht, auch ändert das nichts an der Zulassung.

Da dies der gängigen Impfpraxis entspricht, ist Impfdoc so voreingestellt, dass beim Erstellen des Impfplanes die Regeln für die entsprechenden Impfstoffe temporär - also nur für den ausgewählten Patienten - geändert werden.

Sie können dies bei der Impfplanerstellung einsehen - und falls gewünscht - manuell ändern: Bei der Zuordnung der Impfstoffe zu den fälligen Impfungen können Sie die Vorbelegung im Feld "ausgewählte Impfstoffe" entweder bestätigen, oder ggfs. voreingestellte Impfstoffe entfernen und andere Impfstoffe aus der Liste der "verfügbaren Impfstoffe" auswählen. Durch Klick auf den Button <Regeln> werden die aktuellen Werte des ausgewählten Impfstoffes angezeigt.
Das Impfdoc-Hotline-Team
Institut für medizinische Information
Hotline
 
Beiträge: 354
Registriert: 08 Aug 2008, 17:30

Re: Trotz fehlender GI wird Boostrix o. Covaxis empfohlen

Beitragvon Hotline » 09 Dez 2010, 15:34

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch den Beitrag "Off-Label-Use" von Kobiimpfstoffen
Das Impfdoc-Hotline-Team
Institut für medizinische Information
Hotline
 
Beiträge: 354
Registriert: 08 Aug 2008, 17:30


Zurück zu Impfstoffe



cron