Abfrage bei älteren Patienten/Berufsrisiko

allgemeine Fragen zum Impfvorgang

Abfrage bei älteren Patienten/Berufsrisiko

Beitragvon K.Riemer » 26 Aug 2014, 11:01

Hallo,

bei uns kam folgende Frage auf: Herr E. lässt fragen, ob Impf.doc auch berufsabhängige/einem bestimmten Alter entsprechende Abfragen beinhaltet? z.B. Mumps/Masern/Röteln bei Patienten, wie Arzthelferinnen/Krankenschwestern - er ist der Meinung, dass auch im hohen Alter hier eine Warnung mit dieser Abfrage aufpoppen müsste, wenn Berufsrisiko besteht oder besser falls! Er habe sich dazu mit einem arbeitzmediz. Kollegen und auch genauer mit den STIKO-Empfehlungen auseinander gesetzt - aus denen dies wohl auch hervorgeht. Die Frage wäre hier auch ob das Ganze immer nur als Kombi-Impfung betrachtet wird - oder ob auch einzelne dieser Impfungen mit einem Regelwerk betrachtet werden?

MfG K.RIemer
K.Riemer
 
Beiträge: 11
Registriert: 14 Jan 2014, 16:36

Re: Abfrage bei älteren Patienten/Berufsrisiko

Beitragvon strub » 26 Aug 2014, 11:29

Impfdoc beinhaltet selbstverständlich ein voll umfängliches Indikationsmodul! Wenn also eine berufliche Indikation erfasst wird, werden die Impfungen, die laut STIKO jeweils erfoderlich sind, auch vorbelegt!
Hier ein Beispiel:

Starten Sie den Assistenten <Indikation>, wählen Sie die Zusatzindikation "Beruf" und aktivieren Sie die entsprechenden Vorbelegungen:

IndikationBeruf1.gif


Nach Klick auf <weiter> sehen Sie, welche zusätzlichen Impfungen aufgrund der Indikation laut STIKO durchgeführt werden sollten:

IndikationBeruf2.gif


Nach Klick auf <Fertigstellen> erkennen Sie auf der Patienten-Übersichtseite die Indikationsimpfungen an dem blauen "I" in der Spalte "Besonderheiten". Durch Klick darauf werden die Hintergrundinfos angezeigt:

IndikationBeruf3.gif


Da momentan keine Einzelimpfstoffe für Masern, Mumps und Röteln zur Verfügung stehen, muss programmtechnisch die Kombiimpfung mit dem 3fach Präparat aktiviert werden.
Anja Strub
Insitut für medizinische Information
strub
 
Beiträge: 254
Registriert: 04 Jun 2008, 08:24
Wohnort: Freiburg

Re: Abfrage bei älteren Patienten/Berufsrisiko

Beitragvon K.Riemer » 26 Aug 2014, 12:41

Vielen Dank für die schnelle Antwort. :D


MfG
K.Riemer
 
Beiträge: 11
Registriert: 14 Jan 2014, 16:36


Zurück zu Impfen



cron