Bexsero - Einbindung in Impfdoc

Wollen Sie immer auf dem neusten Stand sein - dann lesen Sie hier!
(Programm, Gesetzliche Vorschriften, KV-Verordnungen etc.)

Bexsero - Einbindung in Impfdoc

Beitragvon Hotline » 06 Feb 2014, 15:56

Das Aufnehmen eines Impfstoffes bedingt in Impfdoc z.B. dass dieser mit entsprechend hinterlegten Schemas in der Patientenübersicht gelistet wird, da ansonsten die Statusanzeige nicht funktionieren und eine Impfplanung Fehler aufweisen würde.
Schemas (ob von der STIKO oder vom Hersteller), Koadministrationen und evtl. öffentliche Empfehlungen laufen hier zusammen und ergeben eine Impfplanung.

Was Bexsero betrifft, so mussten wir abwarten, da selbst auf europäischer Ebene kein einheitliches Vorgehen sowohl bei den Schemas, als auch bei den Empfehlungen bestand.
Selbst die Kinderärzte waren nicht sicher, wie sie die Men-B zusätzlich in das Säuglingsprogramm einbinden sollen und sind es heute zum Teil noch nicht. Die STIKO wartet auch jetzt noch ab, weil die Datenlage zu dünn ist. Die Schemas in der FI der Hersteller basieren auf einer sehr geringen Fallzahl, auch hier muss beobachtet werden, was die STIKO empfiehlt >>>hier eine Stellungnahme der STIKO

Was soll nun Impfdoc machen? Auf Herstellerangaben alleine möchten wir uns nicht berufen, das ist nicht unsere Philosophie. Hinzu kommt, dass Men B als völlig neue Impfung behandelt werden muss. Sie ersetzt nicht die Men-C und auch nicht die 4valenten Men-Impfungen, sondern wird parallel durchgeführt. Mehrere Impfstoffe mit unterschiedlicher Indikation zu einem Impfstoffkomplex gab es bisher nicht, denkt man z.B. an Influenza oder Hep B und an alle anderen Impfungen. Auch bei Impfstoffen mit unterschiedlichen Schemas wie z.B. HPV galt bisher: Die Impfserie ist abgeschlossen, egal mit welchem Impfstoff geimpft wurde.

Dies ist bei der Men B-Impfung mit Bexsero jetzt anders und wir mussten in Impfdoc programmtechnische Hürden überwinden. Ganz abgesehen davon, wie der Impfstatus darzustellen ist, hat sich erst herauskristallisiert, wann eine Ampel bei Men-B ROT oder GRÜN sein soll.

Eine aktualisierte Programmversion ist derzeit in der Testphase. Nach Autorisierung durch die AIS werden wir diese Version vorauss. Ende Februar zur Verfügung stellen können.

Bis dahin müssen wir Sie bitten, eine händische Liste über die Bexsero-Impfungen zu führen.
Diese können dann in der neuen Version mit einem benutzerdefinierten Buchungsdatum (unter <Datei><Buchungsdatum>) nacherfasst werden.

Generell ist anzumerken, dass der neue Impfstoff gegen die B-Stämme eine echte Innovation darstellt. Auch wenn wir uns solche Entwicklungen wünschen, sind sie sehr selten. Insofern müssen auch die Impfdoc-Anwender nur selten mit einer solchen Situation zurechtkommen.
Das Impfdoc-Hotline-Team
Institut für medizinische Information
Hotline
 
Beiträge: 354
Registriert: 08 Aug 2008, 17:30

Zurück zu Neuigkeiten und Ankündigungen



cron